Stimmungsvolles Bild von einem Schreibtisch (Nahaufnahme) auf dem Bierflasche San Miguel, Postkarten, ein Stift und eine Schreibmaschine zu sehen sind

San Miguel – der falsche Spanier?

Ein falscher Spanier? Jawohl, das beliebte San Miguel kam nur über Umwegen auf der iberischen Halbinsel an. Die Geschichte um diese Biermarke zählt stolze 128 Jahre und begann unter ganz speziellen Bedingungen. Aus diesem Grunde kann es gar keinen treffenderen Slogan der Biermarke geben, als «Exploring the world since 1890». Mehr zu der Reise von San Miguel erfahrt ihr in diesem Artikel.

Wider Erwarten beginnt unsere Reise nicht in Madrid, sondern in Manila. Wir schreiben das Jahr 1890 und Manila bildet die spanische Kolonialhauptstadt auf den Philippinen. Zu Berühmtheit gelangte die Stadt als wichtige Zwischenstation für Händler von nah und fern.

San Miguel - a reason to celebrate Zu diesem Zeitpunkt kannte auch niemand Bier in und um Manila, denn das Bierbrauen war in Südostasien noch nicht wirklich etabliert. Dadurch ergaben sich optimale Startbedingungen für unseren frischgebackenen Jungunternehmer Enrique María Barretto de Ycaza y Esteban. Von der Spanischen Krone erhielt er einen Zuschuss, um die Brauerei zu gründen. So kam es, dass sich die Tore der La Fábrica de Cerveza San Miguel am 29. September 1890 zum ersten Mal öffneten. Am Feiertag des Erzengels Michael – im Stadtteil San Miguel von Manila. Nur die besten Zutaten wurden ausgesucht und der beste deutsche Braumeister wurde beauftragt. Knapp 10 Jahre später entwickelte sich in der britischen Kolonie Hongkong ein reger Hot Spot des Handels. Das Bier wurde in Mengen konsumiert und in der Folge wuchs die San Miguel Corporation, als eine der wenigen asiatischen Brauereien, weiter und vergrösserte sich stetig. Von Asien gelangte unser Bier in den Dreissiger Jahren schlussendlich nach Übersee bis hin nach New York. Täglich eröffneten neue Pubs in den Strassen der pulsierenden Metropole. Und San Miguel wurde immer öfters ausgeschenkt.

 

Nach rund 70 Jahren führt uns unsere Reise in den späten 50er Jahren endlich nach Spanien. Im Jahre 1957 wurde eine Brauerei in der schönen Stadt Lleida in Katalonien eröffnet. Die erste Tochtergesellschaft der San Miguel Corporation brachte das San Miguel Especial auf den spanischen Markt. Der Clou dabei: das Bier verwendet zu 100% Zutaten aus spanischem Anbau. In den nächsten Jahren folgten weitere wichtige Brauereistützpunkte in Màlaga und Burgos, die zur positiven Entwicklung der Marke beigetragen haben.

Heute zählt San Miguel zu den meistkonsumierten Bieren der Welt. Alleine in Asien betreibt die Corporation über 100 Brauereianlagen mit insgesamt ca. 17’000 Mitarbeitern. Die Reise ist aber noch lange nicht fertig, denn obschon viele Geschmacksrichtungen ergründet und der Horizont stetig erweitert wurde, glaubt die Biermarke mehr denn je #thebestisyettocome.

San Miguel Reisekisten - Exploring the World since 1890